Die Wahrheit über H&M

30

H&M präsentiert sich gerne als Vorzeige-Unternehmen: Seitenlanger Nachhaltigkeitsbericht, Kooperationen mit Umweltschutzorganisationen und Kinderhilfswerken, Recycling-Aktionen. Aber gibt es auch eine dunkle Seite?

Eine kurze Biografie von Stefan Persson –

Der Nachhaltigkeitsbericht von H&M für das Jahr 2016 –

H&M und die Kinderarbeit in Burma (Myanmar) –

Syrische Flüchtlingskinder, die in der Türkei für H&M gearbeitet haben –

Die “Aktion Arbeitsunrecht” mit Kritik zu den Arbeitsbedingungen bei H&M –

“Flex-Verträge” bei H&M –

Greenpeace über die “Wegwerfware Kleidung” –

“Warum das H&M-Recycling scheinheilig ist” –

Kritisches zum Thema “Nachhaltigkeit bei H&M” –

“Recycling: Her mit den Lumpen” –

“Sexismus in der Werbung” –

► Mein Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:

Youtube:
funk Web-App:
funk bei Facebook:
Impressum:

Kostenlos abonnieren –

Mein Twitter-Account –

Mein Instagram-Account –

Hier findet ihr mich bei Facebook –

Alle in diesem verwendeten Videos, Fotos, Grafiken und sonstige Bilder habe ich über die Google-Bildersuche für lizenzfreies Bildmaterial gefunden. Sie sind zur Wiederverwendung freigegeben. Sollte dir auffallen, dass eine Kennzeichnung falsch und ein Foto/ eine Grafik/ ein Bild doch nicht lizenzfrei ist, melde dich bitte umgehend bei mir, damit ich mich um die Klärung der Rechte kümmern kann.

Thumbnail-Designer: David Weber.

Animationen: finally-studio

MrWissen2go
wissen2go,mrwissen2go,die wahrheit über,die wahrheit über h&m,h&m,klamotten,kinderarbeit,arbeitsbedingungen,umwelt,nachhaltigkeit,doku,2017
https://www.youtubepp.com/watch?v=iCrFm56hguo
#Die #Wahrheit #über

You are reading post: Die Wahrheit über H&M

30 COMMENTS

  1. Kann mir bitte jmd Läden empfehlen wo ich kein schlechtes Gewissen haben muss und nicht so viel bezahlen muss

  2. Gibt es denn auch ein weißes Schaf? (ist ein bisschen rassistisch? !)
    Wenn quasi alle mindestens grau sind, dann kann ich als Verbraucher eher weniger tun.
    Gegen systematisches Fehlverhalten sollte es mehr Kontrollen geben, sowohl staatliche als auch private. ..
    wäre schön..

  3. Ich denke die Mädchen in Südländern mit 14 schon heiraten dürfen und mit 14 ein festes Einkommen zu haben ist schon ein grosses Glück für die und iihre Familien.

  4. Du machst echt gute Beiträge und bist sehr schlau.
    Würde mich gerne mal öfters mit Leuten wie dir unterhalten um was dazu zu lernen, weil man lernt nie aus ! Alles Gute…. 😄😄😄

  5. Super Beitrag! Vielen Dank! Das ist so so tragisch.. heute kaufe ich dort kaum noch, aber ich habe damals sehr viel dort gekauft .. das macht einen nachdenklich, wo man überhaupt noch gut Klamotten kaufen kann.. vllt könnte man darüber mal ein Beitrag machen? Wie erkenne ich, bei welchen Marken es vertretbar ist zu shoppen?

  6. 11:25 die frage ist nicht, ob man genug geld hat, sondern wo man bedenkenlos einkaufen kann. ich weiß es nämlich echt nicht… bis auf Flohmarkt oder Secondhand fällt mir kein landen ein… Deswegen kaufe ich seit Jahren keine neue Kleidung, erst immer wenn etwas kaputt geht.

  7. Ich habe schon seit über einem Jahr nicht bei H&M oder anderen ähnlichen Geschäften gekauft. Ich gehe nur noch Secondhandshoppen und das kann ich jedem auch nur empfehlen. Man muss wirklich überall schauen um großartige Sachen zu finden aber oft sind die Klamotten wirklich gut und viel günstiger als H&M, etc..

  8. Ich möchte gern mal ne Gegenstellung haben, wie müsste ein Modegeschäft denn korrekt handeln. Einzige Bedingung: Es muss Sinn ergeben also man soll schon Gewinn erzielen von mindestens 100% des Einsatzes, was schon sehr niedrig ist 😀

  9. Junge Leute gehen zu H&M und Co. weil sie viel zu phantasielos, unwissend und unkreativ sind, um sich mit Second-hand-Klammotten modisch, qualitativ hochwertig und günstig anzuziehen.

    Bis auf ein paar Ausnahmen sind junge Leute einfach richtig dumm.
    Sie machen gerne auf moralisch. Letztendlich alles nur heiße Luft und viel Blabla.

  10. Boykottiert H&M.
    Und Primarkt.
    Und Nestlé und Starbucks und Amazon und das ganze internationale Steuerbetrüger- und Ausbeuterpack, von dem unsere Politiker-Kaste geschmiert wird.

  11. Ich habe seit etwa 20 Jahren nicht mehr bei h&m eingekauft.
    Ich bevorzuge Trigema. Mach doch bitte Mal ein Video über die, oder gibt es da schon eins?
    Trigema hält viel länger als billige Labels und sieht trotzdem gut aus. Und im Verhältnis/Vergleich kostet es nicht wirklich mehr.

  12. Lasst die Finger von dieser Modekette!!! Die Qualität lässt zu wünschen übrig und das krasseste ist ja, wie zum Teil mit den Mitarbeitern umgegangen wird
    Sehr schlechter Modekonzern, werde da auf jedenfall nie wieder einkaufen
    Was da so abgeht gehört zum Teil echt verboten

  13. seit tagen versuche ich, dieses video zu gucken, aber es kommt immer eine fehlermeldung!! kann es sein, dass mirko da gewisse dinge erläutert, die unbequem sind für den konzern??? habe zensurverdacht….

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here