Ford Taunus GXL (1973) – Zündung und Vergaser einstellen | Früher war vieles anders … ;-)

24

[Werbung] FABUCAR-APP ||| ALLE INFOS UND DOWNLOADS HIER:
Android:
IOS:

———————-
Eine Reise in die Vergangenheit! 🙂 Ein echter Klassiker steht in Holgers Werkstatt: ein Ford Taunus GXL (1973, 107 PS, 6-Zylinder). Zündung und Vergaser müssen neu eingestellt werden – wie es früher regelmäßig üblich war.
———————-
Hier geht’s zum Webshop:

Die Autodoktoren auf Facebook:

Die Autodoktoren auf Instagram:

Die Autodoktoren – offizieller Kanal
Die Autodoktoren,autodocs,VOX,auto mobil,auto mobil vox,Neues aus der Werkstatt,Hans-Jürgen Faul,zündverteiler funktionsweise,Holger Parsch,Magnetfeld Zündspule,hallgeber wechseln,Carporn autodoktoren,ford taunus gxl,ford taununs zündung einstellen,zündung und vergaser einstellen,Ford Taunus vergaser,Vergaser erklärung,Autodata Testwerte,zündzeitpunkt einstellen,zündpistole funktion
https://www.youtubepp.com/watch?v=D1VJZ3gaMxk
#Ford #Taunus #GXL #Zündung #und #Vergaser #einstellen #Früher #war #vieles #anders

You are reading post: Ford Taunus GXL (1973) – Zündung und Vergaser einstellen | Früher war vieles anders … 😉

24 COMMENTS

  1. So ganz habe ich Ihnen das nicht geglaubt. Der war nicht richtig eingestellt. Zwei Altmeister fummeln 30 Min. an Zündung & Vergaser.

  2. +Die Autodoktoren – Schöne Dokus aber manchmal geht wohl die Übertreibung mit euch durch, 46 Pfennig für 1 Liter Benzin, wann war das denn ? Zu der Zeit lag der bei 1,26 DM und die Pumpen war nicht für Diesel sondern für Zweitakter.

  3. Unser Opa hatte einen Granada II, 2,8 GL mit 135PS, dem trauert er immernoch nach.

    Diese V6 sind strenggenommen gar keine V-Motoren, denn sie haben für jeden Zylinder einen eigenen Hubzapfen. Somit sind es eigentlich VR-Motoren (hallo VW) mit 60° Zyinderwinkel.
    Aus dem gleichen Grund hat der Ferrari 512BB auch keinen Boxermotor, sondern einen 180° V-Motor.

    Außerdem, ein must-have für alle Ford V6 Fans:
    http://www.motorboutique.de/Cologne-Iron-T-Shirt

  4. Hab ich auch immer das Problem gehabt, Luftfeuchtigkeit warm kalt je nach Witterung. Hab dann 2 Weber Doppelvergasser drauf gelobt und war gut

  5. Knudsen GXL Coupe, 2.3, astreines Ding. Galt in meiner Jugend soviel wie ein ordentlicher 3er BMW heute 😉 Leider verbastelt. Armaturenbrett ist aus einem Ghia, 79-82, Sitze sind auch nicht ori und die Lackierung ist zwar schön, aber ebenfalls nicht original Taunus. Trotzdem ein schöner Wagen.

  6. Zündzeitpunkt 4 – 8°. Ich muss dabei schmunzeln. Damals hatte ich einen Ford Capri V6 2.6 Liter. Den Zündzeitpunkt haben wir nach "Nagelgeräusch" eingestellt. Wenn man vom Leerlauf Gas gab und er nagelte, war die Vorzündung leicht über dem Leistungsoptimum, dann sind wir ein ganz klein wenig zurück. In der Regel war das so um die 20 bis 25°. Das war zwar nicht gut für den Motor (theoretisch) aber GUUUUT für die Leistung, manchmal schlug er beim anlassen auch zurück, aber das nahm man als Teenager damals locker in Kauf. Die lahmen korrekt eigestellten V6 Ford hängten wir immer mit Leichtigkeit ab und die dachten immer, dass wir weiss was ich für Tuning gemacht haben. Zusammen mit den etwas grösseren Düsen lief die Karre schon ganz gut. Die Motoren haben diese Extreme Vorzündung immer anstandslos verkraftet. Mein Erster Capri 2.6 hatte fast 300`000 km und lief noch immer anstandslos.

  7. Lieber Holger: Eben grad diese Folge gesehen und ich muß dich echt mal in puncto Ford-Oldtimer korrigieren.
    Den Ford Granada gab es auch als 2,3 Ltr V6. Meine Eltern hatten diesen damals als Kombie 🙂

  8. Verdammt ist das ein schönes Auto 😍😍😍. Der Tropfen der Geilheit bei dem Auto ist auch noch das es grün ist 🥰😍🥰.

  9. Ich hab sogar das vergaserhandbuch!!! GEIIIIL
    hab mal aus der Hochschul Bibliothek 4 KFZ bücher dieser Marke Autodata erhalten.

  10. Das ist wie ein Lehrvideo mit Spaß. In jeder Folge lernt man soooo viel. Hammer… und die meisten Menschen denken immer Kfz ist für Hauptschule. Großes Respekt… wer selber schraubt, weiß was ich meine. Und das bei eben nicht am eigenen Fahrzeug.

  11. Mein Renault 30 TS hatte 2 dieser "Verbrecher" und 2 Zündspulen. Wenn die verstellt waren, hat er schneller gesoffen als man Tanken konnte :-). 3 Vergaser in einer Einheit, meine dass man Doppel-Register-Vergaser dazu sagt.

  12. Ford Taunus Bj. 1973 👍👍
    Da fing der Herr Faul an mit seiner Ausbildung. 😅 Und meine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker, war genau im August 1973 beendet und nun seit über drei Jahren im Ruhestand.
    Ich fühle mich immer wie zu hause, wenn ich mir diese Filme anschaue.
    Ich muss Herrn Parsch aber sagen, dass das Kraftstoff/Luftgemisch beim Komprimieren nicht explodiert, sondern verbrennt. Schon in der Lehre wurde uns immer wieder gesagt, keine Explosionen, sondern Verbrennung. 🤔😂🤔😂 Und mit der Fühlerlehre wird NICHT der Schließwinkel eingestellt, sondern lediglich der Kontaktabstand mit 0,4mm.
    Der Schließwinkel ist der Drehwinkelbereich der Verteilerwelle, wobei die Unterbrecherkontakte geschlossen sind. (Das war damals der Lehrsatz) Dieser Wert kann nur mit einem Messgerät (Damals nur Analog) ermittelt werden.
    Es hat mir wirklich viel Freude und Erinnerung wieder gebracht beim anschauen.
    Aber auch die moderneren Fälle machen mir viel Spaß, denn die haben mich auch bis 2017 begleitet und nun kann ich mir die ganzen Problematiken vom Sofa aus anschauen. 😂😂😂😂 Die letzten 15 Jahre hab ich auch in einer freien Werkstatt verbracht.

  13. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt: muß der Luftfilter zum Einstellen nicht drauf? Und dann ist er in der letzten Minute auf einmal druff, und die Kiste löppt. grins

  14. Tolle Zeiten!! Schade das es noch kein Youtube bzw. euch als meine Meister vor rund 30 Jahren gab,ihr könnt alles so toll erklären!

  15. Wie hier alle die modernen Autos kritisieren. Technisch sind sie den alten überlegen, müssen aber auch entsprechend gewartet werden (wenn ich höre, dass alle 10.000 km die Kontakte getauscht werden mussten, ist das auch nicht besser als heute). Wahrscheinlich hat man in den 70ern auch Autos aus den 20ern als "echte Autos" bezeichnet.

    14:25 Ja genau, es hat eben keine Sau interessiert, aber irgendwann muss man Zeche zahlen. Heute.
    40:00 Seit den 70ern hat sich die Anzahl der Fahrzeuge weltweit verfünffacht – haben sich die Emissionen im Gegenzug auf ein 1/5 reduziert? Wohl kaum. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftszahlen_zum_Automobil#Kraftfahrzeugbestand)

  16. Habe noch nen Audi 80 2,3 Quattro Coupe aus 1983. Hege und pflege ihn ohne Ende. Hat jetzt mittlerweile 483000km knapp auf der Uhr ohne Probleme mit der ersten Maschine

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here