Vlog #236 – Schwimmunterricht in der Schule

17

JETZT ERHÄLTLICH: “Referate mit Stil. Von der Themenfindung bis zur Bewertung” von Miriam Müller

eBook:

Könnt ihr schwimmen? Habt ihr Schwimmunterricht in der Schule? Und wenn ja, findet ihr das gut?

Ich – und mit mir fast alle meine Mitschüler – fanden den Schwimmunterricht in der Schule doof. Dabei war der Unterricht an sich nicht schlimm. Und schwimmen konnten wir fast alle. Ich war auch immer gerne schwimmen. Bloß in der Schule, da fand ich das einfach doof. Und das, obwohl es doch total gut ist, wenn man schwimmen kann.

Viel Spaß beim Schwimmen!

***

Willst du schoolseasy unterstützen?

***

Direkt zum Kanal:

Facebook:

Website:

***

Noch mehr Vlogs:

schoolseasy
schoolseasy,Bildung,Schule,lernen,Unterricht,kostenlos,einfach,Spaß,Freude,online,Internet,Gymnasium,verständlich,Übungen,Lösungen,Nachhilfe,Vlog,Meinung,Erfahrung,Haltung,gut,schlecht,pro,contra,kontra,schwimmen,Sport,Schwimmunterricht,Sportunterricht,Hass,hassen,gehasst,unbeliebt,Hallenbad,Freibad,Schwimmbad,Nichtschwimmer,Mädchen,Jungen,Tage,Periode,Menstruation,ertrinken,untergehen,überleben,wichtig
https://www.youtubepp.com/watch?v=QnE7W5cLTaY
#Vlog #Schwimmunterricht #der #Schule

You are reading post: Vlog #236 – Schwimmunterricht in der Schule

17 COMMENTS

  1. In der Schweiz hatten wir von der 7. Klasse bis zu 9. Klasse ein Mal Schwimmunterricht und zusätzlich normalen Sport. Im Schwimmen sind wir immer nur Bahnen geschwommen. Wir haben verschiedene Schwimmarten durchgenommen, Ausdauertraining gemacht oder sind auf Zeit geschwommen. Das Gute war, dass Jungs und Mädchen getrennt waren, und wir somit nicht so Angst/Komplexe hatten uns zu zeigen. Wenn wir aber unsere Periode hatten, gab es im Nebenraum so Fahrräder und dort mussten wir immer 14km fahren.

  2. Ich wollte seit der 1. Klasse Schwimmunterricht, hatte aber nie welchen! Vor 2 Jahren also in der 11. Klasse konnte ich diesen „Wunsch“ mir „verwirklichen“ 😂😂🤣 Zwar nur für ein Jahr, aber das war soooo cool!! Habe das echt gefeiert!

  3. "Doch, da gab's ein Freibad, aber da geht man im Winter ja nicht hin." Hahaha, nein. Unsere Klasse war mal im Frühling im Freibad, also zum Schwimmuntericht, nicht zum Spass…🤔 Es war nur Kalendermäßig Frühling, von dem Wetter war es eher Herbst bis Winter. Ich frage mich bis heute hin, warum wir das gemacht haben. 🤷‍♀️Ich fands nicht so toll, ich war danach krank, was für ein Wunder, wenn man in kaltes Wasser geht, und dann an die Frischeluft, die noch kälter ist.
    Im Nachhinein aber eig ganz lustig…😁

  4. Ich hatte in der 5/6 je 2 Stunden pro Woche Schwimmen. Und es war Horror. Wir haben 15min hingebraucht und 15 Zurück und hatten 5 min zum Umziehen. Das heißt wir sind bei Minusgraden wieder zur Schule gelaufen mit nassen Haaren und haben uns immer verkühlt. km Unterricjt selbst sind wir zum Aufwärmen 15 Runden eimschwimmen und dann gleich immer 35 Runden irgendwas (kraulen,Brust,..) und dsnn 10 ausschwimmen. Nach den ersten 10 Runden ist immer mind. einer umgekippt weil jeder so Anst cvor der Lehrerin hatte und wir so schnell schwimmen mussten weil wir unsre Rumden schwimmen mussten. Nach jeder Runde wurde ein Haken gemacht. Und wenn man am Schluss nd alle Hackerl hatte musste man noch länger schwimmen. Dann hatte man halt nue 2 min zum Duschen umziehen. Ich bin in den 2 Jahren 4mal fasst abgesoffen und ich bin nicht unsportlich. Meine Bf hat den Rekord mit 15x. Das war so krank umd JEDER HASSTE ES

  5. Als ich in der 4 ten war mussten wir auch zu ner anderen Schule fahren um dort schwimmunttericht zu vollziehen dort hatten wir auch ein Becken wo man den Boden verändern konnte 😂

  6. Bei uns ist da die Hebefunktion oder sowas kaputt also werde ich bis zum Abi nicht mehr in der Schule schwimmen müssen 👍🏽

  7. Ich mag und mochte schwimmunterricht auch nicht. Doch bei mir ist der Spezieller Grund. Da ich Trans bin ist es der besondere Horror, selbst als ich selber noch nicht wusste das ich Trans bin. Da ich schon immer irgendwie wusste das was nicht passte vor allem mit meinen Körper. Freue mich schon richtig auf den Sommer wo wir dann ins Freibad gehen :/. Das Traurige ist das ich Schwimmen eigentlich mag. Naja muss warten bis ich in ein paar jahren die OP habe, dann kann ich es endlich genießen.

  8. Ich hatte in der 2. Klasse Schwimmunterricht und habe es gehasst. Vor jeder Schwimmstunde hatte ich Angst und hab gebetet, dass ich nichts machen muss, was ich nicht will und was ich mich nicht traue. Und ich hab mich natürlich auch nicht getraut zu widersprechen, wenn die Lehrerin wollte, das ich zum Beispiel vom Beckenrand ins Wasser springe. Mein Seepferdchen hab ich trotzdem gekriegt, aber wahrscheinlich eher, weil mein Vater mit mir schwimmen geübt hat.
    Auf dem Gymnasium war ich sehr froh, dass es keinen Schwimmunterricht gab, weil ich mich meinen Klassenkameraden nicht in Badekleidung hätte zeigen wollen.

    Was habt ihr denn in der Realschule im Schwimmunterricht gemacht? Ich kann mir vorstellen, dass Bahnen hin und her schwimmen zu müssen wahrscheinlich einfach langweilig ist, anstatt mit seinen Freunden im Wasser machen zu können, was man will.

  9. Was zur Hölle macht dein Hund im Hintergrund??? 😂😂😂😂
    Echt interessant das Video! 👌🏽👍🏽😘

  10. Ich liebe schwimmen :D, wir haben z.b kein Schwimmunterricht… Und wegen Pupertät, okay das ist wirklich doof xd

  11. ✓Title

    ✓Tags

    ✓Description

    ✗Cards

    ✓End screens

    ✗Shared on Facebook

    ✗Shared on Twitter

    ✓Public

    ✗Pinned Comment

  12. "Rumgeköpft" klingt etwas falsch.
    Schwimmen fand ich auch doof. Wir hatten das in der 3. Klasse und sollten Abzeichen machen, also Bronze oder Silber. Und die beiden, die kein Seepferdchen hatten, mussten Schwimmflügel tragen. Und ich auch. Ich konnte gut schwimmen, habe auch das Seepferdchen gehabt und damals Bronze gemacht. Trotzdem war meine Lehrerin der Meinung, ich müsse die tragen. Hab immer versucht, nach dem Abduschen so reinzugehen, hat für max 1 Runde funktioniert. Mir wurde gesagt, dass ich die ablasssen darf, wenn ich 1 Runde schaffe. Bin 2 Runden geschwommen, hat sie aber nicht gejuckt. Ich hab sogar meine absaufende Freundin hochgezogen, aber okay. Irgendwann hab ich das dann Papa erzählt und ich musste ihm dann helfen, die Telefonnummer zu besorgen und er hat sie zur Schnecke gemacht, das wünsche ich außer der niemandem

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here